Überspringen zu Hauptinhalt

Tue Gutes und rede darüber!

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die vielfältigen Projekte, die wir tagtäglich umsetzen, um Menschen eine Chance zu geben.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen natürlich gerne auch eine Spendenquittung aus. Bitte markieren Sie das entsprechende Eingabefeld im Spendenformular. Ihre Spendenquittung erhalten Sie 8 -12 Wochen nach Zugang der Spende.

Und im Voraus möchten wir uns, auch im Namen der Belegschaft und der Beschäftigten ganz herzlich bei Ihnen bedanken!

Neue Arbeit Lahr gGmbH
Kontonummer: 760 779 26
Bankleitzahl: 664 500 50
Sparkasse Offenburg-Ortenau
BIC: SOLADES1OFG
IBAN: DE60 6645 0050 0076 0779 26
Verwendungszweck “Spende fuer (Ihr Verwendungswunsch)

Unsere arbeits­the­ra­peu­ti­schen Beschäf­ti­gungs­an­ge­bote verstehen sich nicht zuletzt auch als verlän­gerte Werkbank für unsere Partner in der Industrie. Die Umsetzung indivi­du­eller Kunden­wün­sche, Verläss­lich­keit und Termin­treue zeichnen uns auch hier als zuver­läs­sigen Dienst­leister und Geschäfts­partner aus.

Metallbau und ‑recycling

Es wird immer schwie­riger für Menschen eine einfache und nieder­schwel­lige Arbeit zu finden!

Deshalb suchen wir regel­mäßig Betriebe, die, wie wir, noch regional und sozial denken und handeln, d.h. einfache Arbeiten im Metallbau und im Recycling in der Region vergeben und uns dadurch helfen, bei langzeit­ar­beits­losen und anderen sozial benach­tei­ligten Menschen neuen Lebensmut zu wecken.

Für weitere Infor­ma­tionen, Fragen und Angebote können Sie sich gerne mit unserem Abtei­lungs­leiter in Verbin­dung setzen.

Matthias Preißner

Abteilungsleiter

Jan Mühlberger

Kartonage und Papier

In unserem Unter­nehmen lebt die lange Tradition der “Lahrer Schäch­tele-Produk­tion” fort.

Hier arbeiten wir den wenigen Lahrer Tradi­ti­ons­be­trieben zu, die, wie wir, noch regional und sozial denken und handeln.

Hierbei geben wir langzeit­ar­beits­losen Menschen ohne Beschäf­ti­gungs­al­ter­na­tive die Chance, eine sinnvolle, wertge­schätzte und in Deutsch­land vom Aussterben bedrohte Arbeit zu verrichten.

Für weitere Infor­ma­tionen, Fragen und Angebote können Sie sich gerne mit unserer Abtei­lungs­lei­terin in Verbin­dung setzen.

An den Anfang scrollen